Jägerprüfung

Die Jägerprüfung – das grüne Abitur

Um der großen Verantwortung gegenüber der Natur, aber auch gegenüber unserer Gesellschaft gerecht werden zu können, müssen sich alle Jagdscheinanwärter einer strengen Jägerprüfung unterziehen.

Jeder, der in Deutschland die Jagd ausüben möchte, muss im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein. Voraussetzung ist die erfolgreiche Ablegung der Jägerprüfung in Deutschland.

 

Bestandene Jägerprüfungsteile

Einmal bestandene Jägerprüfungsteile bleiben grundsätzlich erhalten und müssen nicht wiederholt werden.

 

Dies bedeutet, dass der Prüfling bei Nicht-Bestehen von ein oder zwei Prüfungsteilen dennoch an der mündlichen Jägerprüfung teilnehmen kann.

Nichtbestandene Prüfungsteile können innerhalb von 13 Monaten wiederholt werden.

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen von der Jagdschule AJN jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Fragen zur Jägerprüfung oder den Jagdkursen haben.

 

 

Jägerprüfung

Voraussetzung für das Bestehen der Jägerprüfung ist eine gute Jägerausbildung.

Hierzu wurde eigens für uns ein Konzept entwickelt: JALOGO.

 

Wir von der AJN helfen Ihnen das „grüne Abitur“ in einem überschaubaren Zeitrahmen erfolgreich und kostengünstig zu meistern!


Zertifizierung der Jagdschule AJN

Die Erfolgsquote bei der Jägerprüfung von nachweislich nahezu 100 % bestätigt unser System.

 

Disziplinen in der Jägerprüfung im Saarland

 

Schießprüfung und Umgang mit Waffen

Kugelschießen:

  • Drei Schüsse auf Scheibe mit stehendem Rehbock auf 100 m, Anschlag stehend angestrichen
  • Drei Schüsse auf Ringscheibe auf 100 m, Anschlag sitzend aufgelegt

 Schrotschießen:

  • Beschießen von sechs Kipphasen im jagdlichen Anschlag aus einer Entfernung von 30 m

Mindestleistungen: Vier Treffer beim Kugelschießen und drei Treffer beim Schrotschießen.

Bei der Rehbockscheibe zählt als Treffer bereits Ring 3; bei der Ringscheibe bereits Ring 6.

 

Beim Schrotschießen müssen mindestens drei Kipphasen getroffen werden, wobei jeweils zwei Patronen geladen und geschossen werden dürfen. Erfüllt der Schüler diese Mindestleistungen nicht, so kann er am gleichen Tag die betreffende Schießdisziplin einmal wiederholen.

 

Waffenhandhabung bei der Jägerprüfung im Saarland:

Zeitgleich zur Schießprüfung findet die Prüfung zur Waffenhandhabung statt.
Es wird der Umgang mit drei Langwaffen und drei Kurzwaffen geprüft. Dabei werden in der Jägerprüfung die gleichen Waffen benutzt, die der Prüfling in der Ausbildung bei der Jagdschule Gräfinthal kennen gelernt hat:

 

Langwaffen:

  • Repetierer Blaser R 93
  • Repetierer System M98
  • Standarddrilling

 

 Kurzwaffen:

  • Pistole Heckler & Koch P8
  • Pistole SIG-Sauer
  • Revolver Smith & Wesson

Videos zur Waffenhandhabung

 

Der korrekte und sichere Umgang mit Schusswaffen ist nicht nur für den Tag der

Jägerprüfung, sondern auch für das gesamte spätere Jägerleben von Bedeutung. Denn:

„Ist die Kugel aus dem Lauf hält kein Teufel sie mehr”

 

Waffenhandhabung bei der Jägerschule AJN Saarland:

  • Sicherheit an der Waffe durch ständiges üben: täglich Waffenhandhabung!
  • Waffenhandhabung einzeln außerhalb der Gruppe

 

Schriftliche Prüfung

Die schriftliche Jägerprüfung findet in Form eines Multiple Choice Tests, d.h. nur durch Ankreuzen, statt.  Alle Prüfungsfragen sind bekannt! Es gibt keine Überraschungen.
In jedem Prüfungsfach ist ein Fragenkatalog von 200 Fragen vorhanden mit fünf möglichen Antworten, wobei nur 1 Antwort je Frage richtig ist.

Aus diesen 200 dem Prüfling bekannten Fragen je Fach werden in der Jägerprüfung 24 Fragen durch Zufallsauswahl ausgewählt. Die Prüfungszeit insgesamt beträgt zwei Stunden.

 

Bekanntgabe der Ergebnisse der schriftlichen Jägerprüfung im Hof der Jagdschule AJN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online Lernprogramm mit Prüfungssimulation

Zur intensiven Vorbereitung auf den Jagdschein haben wir eine eigenes  interaktives Online Lernprogramm mit Prüfungssimulation zum aktuellen Fragenkatalog geschaffen.

 

  • Zugang zum Online Lernprogramm mit Prüfungssimulation erhalten Sie von uns mit Ihrer Anmeldung bei der Jagdschule zu einem Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung. Diese ermöglicht zum einen optimales Erlernen der schriftlichen Fragen zur Jägerprüfung.

 

  • Mitintegriert ist der sogenannte Prüfungsmodus, der eine Simulation der schriftlichen Jägerprüfung erlaubt. Sie können jederzeit anhand der erreichten Prozentzahlen pro Simulation bzw. pro Fachgebiet ihren Lernfortschritt kontrollieren.

 

  • Die wichtigsten Gesetzestexte und Durchführungsverordnungen runden den Inhalt dieses Online Lernprogramms ab.

 

  • Parallel dazu werden an der Jägerschule regelmäßig schriftliche Prüfungen mit den Schülern im Unterricht geschrieben und ausgewertet. Somit ist eine optimale Wissenskontrolle für den Schüler möglich.

 

 

Mündlicher Teil

Im Anschluss an den ersten und zweiten Prüfungsteil findet abschließend die mündliche – praktische Jägerprüfung statt.

 

Geprüft wird in allen fünf Fachgebieten, jeweils durch zwei Prüfer der Vereinigung der Jäger des Saarlandes. Selbstverständlich sind die Ausbilder der Jägerschule AJN Saarland bei diesen Prüfungen anwesend. Die Prüfungsdauer pro Fach soll 15 Minuten nicht überschreiten.

 

 

Jägerprüfungszeugnis

Sie erhalten nach bestandener Jägerprüfung am gleichen Tag Ihr Jägerprüfungszeugnis und können damit in der gesamten Bundesrepublik Deutschland einen Jagdschein lösen.

 

Einmal bestandene Jägerprüfungsteile bleiben grundsätzlich erhalten und müssen nicht wiederholt werden. Dies bedeutet, dass der Prüfling bei Nicht-Bestehen von ein oder zwei Prüfungsteilen dennoch an der mündlichen Jägerprüfung teilnehmen kann. Nichtbestandene Prüfungsteile können innerhalb von 13 Monaten wiederholt werden.

 

Mit dem Jägerprüfungszeugnis als fachliche Qualifikation kann bei der jeweilig zuständigen Unteren Jagdbehörde (Kreisverwaltung) der Jagdschein erworben werden, der in ganz Deutschland gültig ist.

 

Qualität ist bei uns das Maß aller Dinge

Kennen Sie eine andere Jagdschule mit diesem Erfolg.

Gezieltes Lernen an Hand von selbst erstellten Unterrichtsunterlagen, didaktisch und methodisch logisch aufgebaut, führt zum gewünschten Erfolg bei der Jägerprüfung. Der Ausbildungsstoff wird mit modernen Medientechniken präsentiert, ergänzt durch praktische Vorführungen und Übungen.

Unterstützt wird die Vorbereitung auf den Jagdkurs und das Lernen durch eine eigene Online Lernprogramm. Diese beinhaltet alle potenziell möglichen Prüfungsfragen, Prüfungssimulationen und vieles mehr.


Bewertung der Jagdschule

Bewertungen im Jagdschulatlas sollen andere Jungjäger auf der Suche nach der „richtigen“ Jagdschule unterstützen.

Mittlerweile haben über 150 unserer ehemalige Jagdschülerinnen/-schüler eine Bewertung abgegeben.

Schauen Sie hier in den Jagdschulatlas.

 

Deshalb: Wählen Sie unter den Jagdschulen eine seriöse Schule aus.

 

Jagdschule Gräfinthal: Der erfolgreiche Weg zur Jägerprüfung!

 

 

Nähere Informationen zu

Jägerausbildung

Kursgebühren / Kosten

 

finden sie hier auf unserer Homepage.

 

Kontakt

Jagdschule AJN
Dr. Feichtner
Gräfinthal Saarland


Telefon: 06804/99409-0
Telefax: 06804/99409-9

Haus Wulfinghoff
Gräfinthal 10
66399 Mandelbachtal


Email Formular & Anfahrt

Wir rufen Sie zurück!