Team der Jägerschule

Unternehmensleitung der Jagdschule

Dr. Bernhard Feichtner, Jahrgang 1966, Leiter der Jagdschule:

 

Aufgewachsen in einem jagdlich geprägten Elternhaus, bestimmten Jagd und Natur meinen beruflichen Werdegang, meine Ehrenämter und mein Hobby. Nach dem Studium der Forstwissenschaft, Referendariat und Studium zum Diplom – Ingenieur für Umweltschutz habe ich am Europäischen Wildforschungsinstitut über Wildverbiss promoviert.

 

Bereits mit 17 Jahren legte ich die Jägerprüfung ab und löste meinen ersten „Jugendjagdschein”. Meine ersten jagdlichen Eindrücke und Erfahrungen sammelte ich im Lehrrevier der Jägerschule, welches seit über 50 Jahren von unserer Familie jagdlich betreut wird.

 

Aufgrund meiner großen Verbundheit zu Natur und Jagd bin ich seit zwei Jahrzehnten ehrenamtlich beim Landesjagdverband tätig.

 

Seit Anfgang der 1990-Jahre bin ich Ausbilder für die Jägerprüfung und war bis zur Gründung der AJN – Gräfinthal als Prüfer und Prüfungsleiter bei Jägerprüfungen tätig.

 

Mir liegt es besonders am Herzen, dass Sie ihre Prüfung in unserer zertifizierten Jägerschule in einem überschaubaren finanziellen und zeitlichen Rahmen ablegen können. Unser geschultes Team wird Sie mit unseren Jagdkursen in die Lage versetzen, in kurzer Zeit erfolgreich die Jägerprüfung zur Erlangung des ersten Jagdscheins zu bestehen.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Zusammenhang mit der Jagd

 

Dr. Bernhard Feichtner Kreisjägermeister und Vorstandsmitglied der VJS

Die VJS (Vereinigung der Jäger des Saarlandes) ist untergliedert in sechs Kreisgruppen. Diese entsprechen in der Fläche den kommunalen Kreisen.

Dr. Bernhard Feichtner ist seit 2002 Kreisjägermeister der Kreisgruppe Saarpfalz.

Dr. Bernhard Feichtner gehört als Kreisjägermeister dem Vorstand der VJS an. Die Arbeitsschwerpunkte von Dr. Bernhard Feichtner in der Verbandsarbeit der VJS ist die Einbindung „junger“ Jäger und auf Kreisebene Schalenwildmanagement und Lernort Natur.

 

 

Wildbiologe Dr. Bernhard Feichtner

Dr. Bernhard Feichtner war Stv. Leiter des Europäischen Wildforschungsinstituts. Er hat sich im Rahmen seiner wissenschaftlichen Arbeiten mit Rehwild, Schwarzwild und Dachs befasst.
Zu seinem Hauptaufgabengebiet am Europäischen Wildforschungsinstitut gehörte die Arbeit über Rehwild, insbesondere über Wildverbiß.

 

Veröffentlichungen:

  • „Ursachen der Streckenschwankungen des Schwarzwildes im Saarland“ Zeitschrift für Jagdwissenschaft, 44 (1998)
  • „Ursachen der Streckenschwankungen des Schwarzwildes imSaarland“ Saarjäger Nr. 3 / 1998
  • „Sauen satt“ Pirsch Nr. 16 / 2001
  • „Schwarzwild gerecht bejagen“ Pirsch Nr. 23 / 2001

 

Vorträge zu wildbiologischen Themen von Dr.Feichtner:

Dachs
  • „Auf den Spuren von Meister Grimbart“
  • Vortrag Scheune Neuhaus 21.07.2005
  • Vortrag Gräfinthal 13.07.2007
  • Vortrag Hegering Urexweiler

 

Rehwild / Wildverbiß
  • „Rehwildbewirtschaftung“ 20.03.2015, Kreisversammlung VJS Saarbrücken
  • „Totverbeißer im Visier“ 28.10.2007 AJN Gräfinthal
  • „Rehwildbejagung aus wildbiologischer Sicht“ 18.10.2001, Heidelberg
  • „Wald vor Wild“ 14.03.2014, Hegering Neunkirchen
  • „Wildverbiß und Rehwildbewirtschaftung“ 18.09.2003 Hegering Heidelberg

 

Rotwild
  • „Die Rotwildbewirtschaftungsrichtlinie des Saarlandes und ihre Ziele“
  • KJM Tagung 26.02.2005, Eppelborn
  • AJNC Mitgliederversammlung 25.10.2005
  • Landesjagdverband Rheinland-Pfalz 08.03.2008, Kaiserslautern
  • Rotwildhegegemeinschaft Saarland, April 2005, Losheim

 

Schwarzwild
  • „Ursachen der Streckenschwankungen des Schwarzwildes im Saarland“ KJM-Tagung, Februar 1998, Humes
  • „Quo vadis Schwarzwild“ Hegering Neunkirchen-Hangard; 11.12.2002
  • Schwarzwild Hegegemeinschft „Bliesgau“ 27.01.2003, Herbitzheim „Schwarzwildbewirtschaftung“
  • 11.01.2007, Gräfinthal „Wildbiologie des Schwarzwildes und die Wirkung des Schusses“
  • 10.10.2009 Frankonia Bexbach

 

Sonstige Themen:
  • „Wald, Wild und Naturschutz“ Jagdgenossenschaft Saarpfalz-Kreis, 02.11.2007, Gräfinthal
  • „Heimische Wildtiere und ihre Lebensräume“ 14.05.2010 Gräfinthal
  • „Sinn oder Unsinn der Jagd heute“ 15.09.2014 Rotarier Saarbrücken Halberg

 

 

Zertifizierte Jägerschule AJN

Alle wichtigen Informationen zu unserer zertifizierten Jägerschule und Links finden Sie auf unter Jagdschule.

 

Qualität und zufriedene Kunden sind für uns das Maß aller Dinge

So machten wir 2009 als erste deutsche Jägerschule mit nach ISO 9001  zertifiziertem  Managementsystem auf uns aufmerksam. Nun wurde unser Managementsystem um die Anforderungen der Norm ISO 29990 für Lerndienstleister ergänzt.

Kontakt

Jagdschule AJN
Dr. Feichtner
Gräfinthal Saarland


Telefon: 06804/99409-0
Telefax: 06804/99409-9

Haus Wulfinghoff
Gräfinthal 10
66399 Mandelbachtal


Email Formular & Anfahrt

Wir rufen Sie zurück!